Mittwoch, 22. Juli 2009

ab von der strasse

videowie bereits kommentiert,haben wir gestern das centovalli zu unrecht verunglimpft, handelte es sich doch ums valle vigozzo. auch heute sind wir nicht im centovalli, stattdessen strielen wir über urwaldpfade an den ausläufern des valle grande. eine unglaubliche naturpracht, verlassene dörfer, kapellen am wegrand und allerlei auf und ab's. dan hat seinen wanderstock gefunden und zieht nun von dan(n)en, so daß oli und ich nicht mehr mithalten können. pinti geniesst die wilde freiheit sichtlich. wir nächtigen am wohl schönsten zeltplatz unserer bisherigen reise. auf gut 1000 metern ist die aussicht überwältigend. die natur hats uns heute angetan.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen